Colonial White

Aus RosenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colonial White Blüte
Colonial White Blüte - Detail
Colonial White, Sangerhausen 2008
Colonial White, Sangerhausen 2008

weiß blühende Kletterrose, ca. 1880 - unbekannter Züchter, 1959 von Wyant eingeführt
Syn.: 'Climbing Sombreuil'
'Colonial White' ist eine der Rosen mit allergrößtem Namens-Wirrwarr, denn sie wird oft als alte Teerose mit dem Namen 'Sombreuil' verkauft. Der Name wurde ursprünglich nur im angelsächsischen Raum benutzt und es soll eine Rose von einem unbekannten Züchter sein, die 1959 von Wyant eingeführt wurde.

Wuchs

mit langen Trieben, die leicht zu führen sind. Neigt zu Sommersprossen, die man mit der Rindenfleckenkrankheit verwechseln kann.

Blüten und Früchte

Die Blüten sind sehr groß, stark gefüllt und recht regenfest. Wunderschön ist das gebrochene Weiß, das ganz zart von einem Kaffeebraun überhaucht ist, so wirken die Blüten wie ein sehr guter, leicht gerührter Milchkaffee. Remontiert.

Duftbeschreibungen individuell

Hier werden verschiedene Duftempfindungen in Abhängigkeit von der Klimazone und der Bodenbeschaffenheit aufgelistet.

Eine Beschreibung der Klimazonen findet man bei Garten-Pur und bei Wikipedia.

Die Duftintensität wird auf einer Skala zwischen 0 und 4 angegeben. (Legende)

Lokation Köln / Bonn
Klimazone 7b
Bodenbeschaffenheit lehmig-kiesig, nass und auch noch kalt
Standort fast schattig
Duftintensität *
Duftbeschreibung süß



Literatur

Weblinks

Colonial White bei HMF

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge